Ich bin, der ich bin.

Ich (46) bin Vater von zwei wundervollen Kindern und lebe mit meiner Frau und Seelenpartnerin ein wundervolles, erfülltes und reiches Leben.

 

Das war nicht immer schon so.

 

Seit meinem 16. Lebensjahr studiere ich darüber, wie ich meinen inneren Frieden erlange, wie ich glücklich und zufrieden sein kann.

 

Unzählige Bücher habe ich gelesen, viele Workshops und Seminare besucht, mir viel Wissen beschafft. Ich habe viel Geld ausgegeben für Weihungen, Zertifikate, Grade, Titel und Trainerausbildungen.

 

All´das Wissen und all´ die Zertifikate haben mir viele Jahre dauerhaft nicht die erhoffte Zufriedenheit und das Seelenheil gebracht, welches ich mir so sehr wünschte und herbeisehnte.

 

Dann kam dieser eine Tag, der alles verändert hat. Ich stellte meinen riesengroßen Rucksack mit Ballast ab, den ich viele Jahre mit mir herumgetrug und habe an diesem Tag mit mir selbst beschlossen, diesen genau an dieser Stelle stehen zu lassen. Nichts von all diesem Ballast wollte ich mitnehmen.

 

An diesem Tag habe ich mich einmal auf 0 gesetzt, resettet und neu gestartet.

 

Als ich begann, mich selbst zu lieben, hat sich alles geändert.

 

Wir selbst tragen bereits alles, was wir benötigen in uns, um glücklich und zufrieden zu sein. All dies finden wir im Innen und nicht im Außen. 

 

Seit diesem Tag habe ich ein neues Studium begonnen. Ein fortwährendes Studium, ohne Semester und ohne Zertifikate.

Einfachheit, Klarheit, Dankbarkeit und Authentizität sind, in meiner  Wahrnehmung, wichtige Schlüssel auf dem Weg zu sich selbst.

 

Menschen dabei zu unterstützen, all dies bei sich selbst zu finden, ist meine Berufung .

 

Wolfgang Kleinmann

 

- Wegweiser und Pfadfinder

- Trainer für Selbstliebe

- Seelenheiler

- Heilkraft der Symbole